Aufgabegepäck

Für airBaltic Flüge beträgt das Höchstgewicht für jedes aufgegebene Gepäckstück 20 kg. Die maximale Größe liegt bei 100x50x80 cm.

BUSINESS – nicht mehr als 2 eingecheckte Gepäckstücke kostenlos erlaubt, mit einem maximalen Gesamtgewicht von 40 kg.

PREMIUM – 1 Stück Aufgabegepäck kostenlos mit einem Gewicht von maximal 20 kg. 

BASIC  29,99 EUR pro Gepäckstück und Strecke während der Flugbuchung über airBaltic.com.

Gepäckpauschalen:

  • 29,99 EUR pro Gepäckstück und Strecke während der Flugbuchung über airBaltic.com;
  • 34,99 EUR pro Gepäckstück und Strecke bei Bezahlung über Buchungen verwalten oder beim Online Check-in;
  • 35 EUR pro Gepäckstück und Strecke über andere Verkaufsstellen (z. B. Reisebüros oder Flugticketbüros);
  • 40 EUR pro Gepäckstück und Strecke beim Check-in am Flughafen;
  • 60 EUR pro Gepäckstück und Strecke am Gate, wenn das Handgepäck das zulässige Gewicht und/oder die zulässige Größe überschreitet und eingecheckt werden muss.

Wenn Ihre Reise ein Stopover in Riga von mehr als 24 Stunden beinhaltet, fällt die Gepäckpauschale für beide Flüge bis zu Ihrem Zielort separat an.

PINS VIP Mitglieder –

  • für ein Business-Ticket beträgt 4 Gepäckstücke mit insgesamt max. 80 kg;
  • für ein Premium-Ticket 3 Gepäckstücke mit insgasamt max. 60 kg;
  • für ein Basic-Ticket – kein kostenloses Freigepäck.

PINS Executive Mitglieder –

  • für ein Business-Ticket beträgt 3 Gepäckstücke mit insgesamt max. 60 kg;
  • für ein Premium-Ticket 2 Gepäckstücke mit insgesamt max. 40 kg;
  • für ein Basic-Ticket – kein kostenloses Freigepäck.

Kleinkinder unter zwei Jahren können ein Gepäckstück mit einem Gesamtgewicht von bis zu 10 kg. Ein faltbarer Kinderwagen, eine Babytragetasche oder ein Kindersitz kann zusätzlich zum Freigepäck von 10 kg kostenlos mitgenommen werden.

Die folgenden Gegenstände dürfen sich nicht im eingecheckten Gepäck befinden: leicht verderbliche Gegenstände sowie Wertgegenstände, wie z.B. Geld, Schlüssel, verschreibungspflichtige Medizin, Brillen/Sonnenbrillen, Kameras, Schmuck, Wertmetalle, Computer, elektronische Gegenstände, Mobiltelefone, Musikinstrumente, Wertpapiere, Garantien oder andere Wertsachen, Geschäftsdokumente, Pässe und andere Ausweise oder Muster.

Ein Fluggast kann bis zu 5 Gepäckstücke aufgeben. Bitte beachten Sie, dass die zulässige Anzahl an Gepäckstücken für zusammenreisende Fluggäste nicht zusammengerechnet werden kann, es sei denn, diese sind in derselben Buchung aufgeführt!

 

Gebühren für schweres Gepäck

Am Flughafen wird Fluggästen für jedes aufgegebene Gepäckstück, welches das zulässige Gewicht von 20 kg pro Gepäckstück übersteigt, eine Gebühr in Höhe von 50 EUR für schweres Gepäck berechnet. Diese Gebühr gilt pro Gepäckstück, nicht pro kg.

Das Höchstgewicht für jedes aufgegebene Gepäckstück beträgt 32 kg.

Wenn Ihr Aufgabegepäck sowohl die zulässige Anzahl an Gepäckstücken als auch das zulässige Gewicht überschreitet, werden beide Gebühren berechnet.

 

Gebühr für sperrige Gepäckstücke 

Übersteigt ein Gepäckstück die maximale Größe von 100x50x80 cm, wird eine Gebühr für sperriges Gepäck in Höhe von 60 EUR pro Strecke berechnet. Diese Gebühr gilt für Gepäckstücke bis 20 kg.

Für sperriges Gepäck mit einem Gewicht von mehr als 20 kg wird eine Gebühr in Höhe von 110 EUR pro Gepäckstück und Strecke erhoben. Diese Gebühr setzt sich aus der Gebühr für sperriges Gepäck in Höhe von 60 EUR und der Gebühr für schweres Gepäck in Höhe von 50 EUR zusammen.

Das Höchstgewicht für jedes aufgegebene Gepäckstück beträgt 32 kg.

Wenn Sie sperriges Gepäck mitführen möchten, wenden Sie sich bitte unter Angabe des Gewichts und der Abmessungen Ihres Gepäckstücks an das airBaltic Call-Center, das Ihnen bestätigen wird, ob die Mitnahme möglich ist.

 

Gepäckpauschalen können nicht erstattet werden. 

Bitte beachten Sie: Die angegebenen Gebühren und Bestimmungen gelten nur, wenn alle Flüge in Ihrem Reiseplan von airBaltic durchgeführt werden.

 


Bitte beachten Sie! Die angegebenen Preise und Informationen ersetzen alle vorhergehenden und airBaltic behält sich einseitige Änderungen oder Streichungen vor. Banken verwenden eigene Wechselkursraten und Privisionsmodelle, daher kann der Endbetrag anders ausfallen, als auf der Webseite angegeben.
Tooltip_anchor Window_close