Flug nach Kaliningrad

Flugplan

Geben Sie Ihren Abflugort, Flughafen oder Land an.
  
  

Nutzen Sie unseren PDF Flugplan*, wenn Sie eine Kopie ausdrucken, oder die PDF Version auf Ihren PC herunterlanden wollen.

 Winterflugplan (29.10.2017-24.03.2018)

 Sommerflugplan 2018  (25.03.2018-27.10.2018)

Bitte beachten Sie! Der PDF Flugplan wird 1x wöchentlich aktualisiert. Die Daten sind zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt, können sich jedoch gelegentlich ändern. Die genauen Flugzeiten finden Sie in unserem Onlineflugplan.

* um dieses Dokument ansehen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Sie können diese Software hier kostenlos herunterladen.

Ortszeit 17:43:29
Wetter
Währung
...loading
...loading

Geographie

Fliegen Sie nach Kaliningrad und:
  • entdecken Sie das Bernstein- und Bunkermuseum
  • genießen Sie einen Spaziergang durch den Kulturpark Kalinin
  • besuchen Sie eine Vorstellung im Puppentheater.
Die Stadt, die früher einmal Königsberg hieß, wurde 1255 als deutsche Festung gegründet und ist heute die Hauptstadt und der wichtigste Ostseehafen des russischen Territoriums Kaliningrad Oblast, das als Enklave zwischen Polen, Litauen und der Ostsee eingeschlossen ist. Obwohl der Oblast gänzlich vom russischen Mutterland abgeschnitten ist, stellt dies für die Besucher keinen Unterschied dar. Kaliningrad liegt am Fluß Pregolya und die Stadt verfügt über einen Zugang zur Ostsee durch den Kanal, der 1901 erbaut wurde und die Vistula Lagune. In der modernen Stadt mit 430 000 Einwohnern leben heute vorwiegend Russen.
airBaltic fliegt zum Flughafen Khrabrovom, der ungefähr 24 Km nördlich der Stadt liegt und von dem regelmäßige Verbindungen in europäische und russische Städte angeboten werden.

Sprachen

Die offizielle Sprache in Kaliningrad ist Russisch, das auch fast alle Bewohner sprechen. Eine Handvoll Menschen spricht Polnisch, Litauisch und Deutsch. Obwohl Englich nicht besonders verbreitet ist, wird es von der Generation unter 25 verstanden. Daher sollten Sie im Zweifesfall nach dieser Altersgruppe ausschau halten, wenn Sie Hilfe benötigen, oder Sie fragen in Ihrem Hotel.  

Sehenswertes und Aktivitäten

Bernstein, die Ostsee und das Erbe einer vergangenen Zeit, in der in Königsberg (Kaliningrad) sogar einmal der erste König in Preussen gekrönt wurde tragen mit Sicherheit dazu bei, daß Sie sich während Ihrem Kurztrip in zumindestens einen Teil Kaliningrads verlieben werden.Viele der majestätischen Sehenswürdigkeiten haben jedoch den 2. Weltkrieg nicht überstanden und sind bis heute nicht wieder aufgebaut. Eine der wenigen, die erhalten geblieben ist, ist die Stadtmauer, die ins 14. Jahrhundert zurückreicht und deren zahlreiche Tore rund um die Stadt gefunden werden können. Einig bemerkenswerte Museen bieten Ihnen Abwechslung während Ihrer Kurzreise an. Besuchen Sie das Bernsteinmuseum im Dohna Turm, das 6000-Jahre alte Stücke Bernsteinkunst zeigt und erleben Sie die letzten Tage der Festung im 2. Weltkrieg im Bunkermuseum. Einen ziemlich umfangreichen Einblick in die Geschichte der Stadt bekommen Sie im Geschichts- und Kunstmuseum der Stadt.  Als bedeutende Hafen- und Hansestadt, unterhält Kaliningrad auch des Welt Ozean Museum. Ein Ticket ermöglicht Ihnen den Zugang zu einem Uboot, zu einigen Sovietschiffen und einem Aquaruim, so daß Sie an einem Nachmittag einen guten Einduruck von der Welt auf und unter dem Wasser erhalten können.
Während Sie durch die Stadt schlendern, ist es fast unmöglich, die Christ-Erlöser-Kathedrale mit den goldenen Kuppeln im Herzen der Stadt zu verpassen. Der nahegelegene Zentralpark sollte nicht ausgelassen werden, denn er gibt den Besuchern die Möglichkeit, den kleinen Vergnügungspark darin zu besuchen. Verweilen Sie einige Zeit auf dem Platz vor dem Haus der Sowjets und stellen Sie sich hier das ehemalige Schloß vor, das diesem sovietischen Monumentalbau weichen musste. Ein Muß ist natürlich auch der Besuch des Königsberger Dom, der 1333 gebaut und während des Krieges fast vollständig zerstört wurde und heute – wiederaufgebaut Dank internationaler Spenden – das Schmuckstück der Stadt ist. Das Nachtleben kann ganz schän aufregend werden und dabei günstig. Besuchen Sie die trendigen Bars, die gerne von den jungen Menschen besucht werden, die einfach einen schönen Abend verbringen wollen.  

Tooltip_anchor Window_close