Flüge nach Minsk

Flugplan

Geben Sie Ihren Abflugort, Flughafen oder Land an.
  
  

Nutzen Sie unseren PDF Flugplan*, wenn Sie eine Kopie ausdrucken, oder die PDF Version auf Ihren PC herunterlanden wollen.

 Winterflugplan (30.10.2016-25.03.2017)

 Sommerflugplan (26.03.2017-28.10.2017)

Bitte beachten Sie! Der PDF Flugplan wird 1x wöchentlich aktualisiert. Die Daten sind zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt, können sich jedoch gelegentlich ändern. Die genauen Flugzeiten finden Sie in unserem Onlineflugplan.

* um dieses Dokument ansehen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Sie können diese Software hier kostenlos herunterladen.

Ortszeit 03:29:30
Wetter
Währung
...loading
...loading

Buchen Sie jetzt günstige Flüge nach Minsk für:

  • ein Geschäftstreffen
  • einen Blick auf die zahlreichen wunderschönen Kirchen
  • einen Besuch der faszinierenden Kunst- und Geschichtsmuseen

Geographie

Minsk liegt an den Ausläufern einer bewaldeten Hügelkette, die sich bis zum nordöstlich gelegenen Lukomskaye-See erstreckt Die Stadt wurde 1067 am Zusammenfluß von Svislach und Niamiha in einem von Gletschern ausgeschliffenem Tal gegründet. Einst unter polnisch-litauischer Herrschaft, später unter der Kontrolle Rußlands, ist Minsk heute die Hauptstadt und auch die größte Stadt Weißrußlands mit einer wachsenden Bevölkerung von 1,8 Millionen Einwohnern. airBaltic bietet günstige Tickets zum Internationalen Flughafen Minsk an, der etwa 42 Km außerhalb der Stadt liegt.

Sprachen

Durch den beständigen Einfluß anderer Länder wurde in Minsk nie eine offizielle Sprache für eine lange Zeit gesprochen. Zu Beginn wurde eine alte Form des Weißrussischen genutzt, ehe Polnisch die vorherrschende Sprache wurde. Heute ist die offizielle Sprache zwar wieder Weißrussisch, aber die meisen Einwohner sprechen im Alltag einfach Russisch. Englisch ist unter den jüngeren weitverbreitet, so daß Sie in der Stadt wenige Probleme bei der Verständigung erwarten müssen. Ein paar Worte Russisch erleichtern jedoch die Kommunikation. 

Sehenswertes und Aktivitäten

Minsk ist noch eine der osteuropäischen Städte, die während oder nach dem Zweiten Weltkrieg die meisten historischen Gebäude verloren haben.  Daher ist ein guter Anfang, das Weißrussische Museum für Geschichte & Kultur zu besuchen um einen guten Einblick in die Geschichte zu erhalten. Versuchen Sie jedoch, eine Führung in Englisch zu bekommen, denn die Erklärungen sind nur auf Weißrussisch verfügbar. In der Stadt sind leider nur wenige, dafür aber besonders bemerkenswerte Gebäude aus vergengener Zeit erhalten, darunter die schön gestaltetet, Barockkathedrale des Heligen Geistes, die 1642 erbaut wurde, die Aleksandr Nevsky Kirche verdient schon deshalb einen Besuch, weil sie in der Vergangenheit schon so oft geschlossen war, daß niemand genau sagen kann, wie lange sie nun geöffnet bleibt. Um die älteste Kirche in Minsk anzusehen, planen Sie einen Stopp bei der Peter und Paulskirche ein, die 1613 errichtet wurde.
Eine reichaltige Kunstsammlung finden Sie im Staatlichen Kunstmuseum mit nationalen Werken, in der Kunstgallerie Palats Mastatsva werden merheilich moderne Werke ausgestellt und im Mastatsky Salon finden Sie Ausstellungen lokaler Künstler. Wenn Ihnen der Sinn nach etwas geschichte in Misk steht, besuchen Sie die Traetskae Prodmestse, eine wiederaufgebaute Altstadt aus dem 18. Jahrhundert am Ostufer des Sisvslach Flusses mit einigen Restaurants und Cafés. Sie können auch das Museum des Großen Vaterländischen Kriegs besuchen um dort mehr über die Geschehnisse im Zweiten Weltkrieg zu erfahren.  
Eine besonderheit der Stadt ist der Appartementkomplex, in dem Lee Harvey Oswald, der mutmaßliche Mörder John F. Kennedys, mit seiner Frau und Kindern mehrere Jahre gelebt hat. Ehe Sie wieder zu Ihrem Hotel aufbrechen, oder zum Flughafen fahren, sollten Sie noch ein paar Einkäufe erledigen, zum Beispiel verschiedene Waren aus Leinen, die in Minsk ziemlich günstig angeboten werden. 

Tooltip_anchor Window_close