Planen Sie jetzt Ihren nächsten Skiurlaub

Erfahren Sie mehr über die beliebtesten Skigebiete und buchen Sie Ihren Flug mit airBaltic!

Österreich

Stellen Sie sicher, dass Sie gut erholt sind, bevor Sie das Wintersportgebiet Saalbach-Hinterglemm in Österreich besuchen. Der rund um das Tal verlaufende Skicircus ist einer der größten in Österreich und wartet mit zahlreichen Pisten und ausgelassenem Apr?s-Ski-Vergnügen auf. Während Saalbach groß und voller Leben ist, geht es in Hinterglemm etwas bodenständiger und altmodischer zu. Beide bezaubern mit jede Menge Charme, verfügen über eine autofreie Ortsmitte und bieten eine Vielzahl an Apr?s-Ski-Veranstaltungen und traditionellen österreichischen Attraktionen.

Spielzeit: 28. November - 10. April
Höhe Skigebiet: 1 000 m
Abfahrten/Pisten ges: 270 km
Skilifte: 70
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 51 €/Tag oder 145 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 25,50 €/Tag oder 145 €/Woche (6 Tage)

Kitzbühel ist der Ort in Österreich, wo alles begann, und gilt als Traumziel für Skifahrer. Der kleine Ort in den Tiroler Alpen ist Heimat der berühmten Skirennstrecke Streif, die wohl zu den bekanntesten 2,6 Kilometern Schnee der Welt zählt.  

Höhe Skigebiet:  800 m
Abfahrten/Pisten ges.: 170 km
Snowparks: 2
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 51 €/Tag oder 248 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 25 €/Tag oder 124 €/Woche (6 Tage)

Mit seiner Lage zwischen den Kitzbüheler Alpen und dem majestätischen Gebirgszug des Wilden Kaisers besticht Ellmau durch eine der malerischsten Kulissen auf unserer Liste. Hier befindet sich SkiWelt, das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs mit sieben Skiorten und fast 280 km Piste. Jeder Skiort hat verschiedene eindrucksvolle Pisten, von denen sich der Großteil für Anfänger und Fortgeschrittene eignet, es gibt jedoch auch Freeride-Möglichkeiten.  

Spielzeit: 5. Dezember - 3. April
Höhe Skigebiet:  820 m
Abfahrten/Pisten ges: 280 km
Spurlänge: 7,5 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 46 €/Tag oder 230,50 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 23 €/Tag oder 115,50 €/Woche (6 Tage)


Georgien

Gudauri verzaubert Besucher mit einer Vielzahl an Möglichkeiten für den Aktivurlaub in den Bergen sowie einmaligen Ausblicken, wunderbaren Farben, einer festlichen Atmosphäre und einem herzlichen Willkommen für seine Gäste. Die Südlage an der Hochebene des Großen Kaukasus sorgt für jede Menge Sonne auf den Pisten, sodass Gudauri das ganze Jahr über einen Besuch wert ist. Die georgische Gastfreundschaft ist ein weiterer Grund, warum sich Gudauri zunehmender Beliebtheit erfreut.

Spielzeit: 28. November - 17. April

Höhe Skigebiet:  2 196 m
Abfahrten/Pisten ges.: 57 km
Skilifte: 9
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 13 €/Tag oder 70 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 9 €/Tag oder 47 €/Woche (6 Tage)


Deutschland

Die beiden Dörfer Garmisch und Partenkirchen wurden anlässlich der Olympischen Winterspiele im Jahr 1936 zusammengelegt. Und obwohl sie offiziell seit fast 80 Jahren zusammengehören, scheinen sie inoffiziell im Wettbewerb zueinander zu stehen und verfügen über zwei Varianten von praktisch jedem, darunter zwei Feuerwehrwachen und zwei Schulen. Partenkirchen ist malerisch und gemütlich, mit engen Straßen und farbenfrohen Häusern, während das organisierte Straßennetz von Garmisch mit neuen Betonbauten und modernen Geschäften aufwartet.  

Spielzeit: 12. Dezember - 3. April

Höhe Skigebiet:  720 m
Abfahrten/Pisten ges.: 62 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 39,50 €/Tag
  • Kinder – 23 €/Tag


Frankreich

In Tignes dreht es sich im Vergleich zu benachbarten Skiorten vor allem um den Sport: Besucher bleiben meist so lange wie möglich auf den Pisten, anstatt die ganze Nacht durchzufeiern. Was die Unterkunft angeht, ist Val Claret das höchst gelegene Dorf auf 2100 Metern und bietet einen einfachen Zugang zum Gletscher.  

Spielzeit: 28. November - 8. Mai
Höhe Skigebiet:  2 100 m
Abfahrten/Pisten ges.: 300 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 52 €/Tag oder 260 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 41,50 €/Tag oder 208 €/Woche (6 Tage)

Neben der Architektur im Chalet-Stil, der waldreichen Umgebung und der freundlichen Dorfatmosphäre gibt es zahlreiche weitere Gründe, sich in Méribel zu verlieben. Einer der wichtigsten ist seine zentrale Lage im riesigen französischen Skigebiet Trois Vallées. Der Parc Olympique, der anlässlich der Olympischen Winterspiele 1992 gebaut wurde, bietet zahlreiche Aktivitäten abseits der Piste und für die ganze Familie.  

Spielzeit: 5. Dezember - 17. April
Höhe Skigebiet: 1 450 m
Abfahrten/Pisten ges.: 600 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 46,40 €/Tag oder 226,40 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 37,30 €/Tag oder 182,40 €/Woche (6 Tage)

Courchevel gilt als glamourösester Skiort der Welt, an dem sich zahlreiche Promis einfinden, und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den Mont Blanc. Wem als erstes Skifahren in den Sinn kommt, wenn er Courchevel hört, dürfte als nächstes ans Essen denken, denn hier finden sich zahlreiche Sterne-Restaurants, die das Skigebiet zum idealen Urlaubsziel für Feinschmecker machen.

Spielzeit: 19. Dezember - 15. April
Höhe Skigebiet: 1 850 m
Abfahrten/Pisten ges.: 600 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 50 €/Tag oder 245 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 40 €/Tag oder 196 €/Woche (6 Tage)


Italien

Das bezaubernde Skigebiet Courmayeur im Aostatal erfreute sich ursprünglich im 17. Jahrhundert als Kurort großer Beliebtheit bei den Besuchern. Die gepflasterten Straßen der autofreien Altstadt sind von malerischen Häusern mit traditionellen Schieferdächern gesäumt. Der kleine Skiort am Fuße der Mont Blanc-Gebirgskette bietet zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, kulturelle Veranstaltungen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sowie alles für Unterhaltung, Entspannung und ein ganzjähriges Sportangebot.

Höhe Skigebiet: 1 224 m
Abfahrten/Pisten ges.: 36 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 45 €/Tag oder 227 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 22,50 €/Tag oder 113,50 €/Woche (6 Tage)

Sestriere  ist der höchst gelegene Skiort in dem weitläufigen Skigebiet Via Lattea (Milchstraße) und blickt auf eine eindrucksvolle Geschichte im alpinen Wintersport zurück. Als erste speziell erbaute Skistation der Welt eignet sie sich ideal für Anfänger und Fortgeschrittene. Sestriere ist zudem einer der wenigen Skiorte, an dem man sich nachts bei Flutlicht auf die Piste wagen kann.  

Höhe Skigebiet: 2 035 m
Abfahrten/Pisten ges.: 200 km
Skilifte: 89
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 215 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 35 €/Woche (6 Tage)

Livigno eignet sich ideal für Familien und Anfänger und zeichnet sich durch sanfte Pisten und spezielle Bereiche aus, in denen man sich die Grundtechniken aneignen und auf spielerische Weise Skifahren lernen kann. Zudem hat Livigno den Status einer zollfreien Zone, der noch auf die Zeit Napoleons zurückgeht. Im Ort wird keine Mehrwertsteuer erhoben, sodass Getränke, Benzin und Bedarfsartikel zu den günstigsten in Europa gehören.

Spielzeit: 18. Dezember - 9. April
Höhe Skigebiet: 1 816 m
Abfahrten/Pisten ges.: 110 km
Läuft: schwarz 13, rote 37
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 40 €/Tag oder 190 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 34 €/Tag oder 133,50 €/Woche (6 Tage)


Slowakei

Die Hohe Tatra zählt zu den ältesten Urlaubsgebieten der Slowakei. Unweit von Poprad befindet sich mit Tatransk? Lomnica eines der größten und malerischsten Dörfer des Hochgebirges. Die Abfahrt „Französische Mulde“ für erfahrene Skiläufer gehört zu den steilsten in der Slowakei und führt aus einer Höhe von 2196 Metern über den Lomnitzer Sattel bis nach Tatransk? Lomnica. Neben dem Skiangebot wartet der Urlaubsort mit zahlreichen Wellnesshotels und Wasserparks auf.

In dieser Wintersaison können Sie Ihre Skiausrüstung bei einem Direktflug von Riga oder Warschau nach Poprad gratis mitnehmen!

Höhe Skigebiet:  785 m
Abfahrten/Pisten ges.: 24 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 38 €/Tag oder 199 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 27 €/Tag oder 139 €/Woche (6 Tage)


Schweiz

Als größtes zusammenhängende Skigebiet Graubündens hat Flims Laax Falera etwas für jeden zu bieten: ob malerische Restaurants mit Bergblick, gemütliche Unterkünfte oder Skiverleihe mit modernster Ausrüstung.

Spielzeit: 19. Dezember - 10. April

Höhe Skigebiet: 1 100 m

Abfahrten/Pisten ges.: 220 km

Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 76 €/Tag oder 427 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 25,30 €/Tag oder 142,30 €/Woche (6 Tage)

St. Moritz ist der wohl bekannteste exklusive Wintersportort der Schweiz. Die zahlreichen Designer-Läden bieten anspruchsvollen Damen alles, was das Herz begehrt, während andere Besucher für die jährlich auf dem gefrorenen St. Moritzersee stattfindenden Poloturniere, Pferderennen und Cricketspiele hierher kommen.  

Spielzeit: Oktober 17. - 22. Mai

Höhe Skigebiet: 1 850 m
Abfahrten/Pisten ges.: 350 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 64,11 €/Tag oder 294,27 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 19,73 €/Tag oder 100,28 €/Woche (6 Tage)

Davos ist stolz darauf, sich in guter Gesellschaft zu befinden. Neben Skiorten wie Zermatt, St. Moritz, St. Anton und Kitzbühel zählt Davos zu „Best of the Alps“, dem europäischen Zusammenschluss der zwölf weltberühmten Tourismusdestinationen der Alpenregion.  

Höhe Skigebiet: 1 560 m
Abfahrten/Pisten ges.: 320 km
Skipass-Preise:

  • Erwachsene – 55,90 €/Tag oder 272,93 €/Woche (6 Tage)
  • Kinder – 22,20 €/Tag oder 109,34 €/Woche (6 Tage)


Informationsquellen: www.skiresort.info |  www.piste-maps.co.uk |  www.ski-france.com |  www.j2ski.com |  www.vt.sk |  www.skigermany.com