Fliegen Sie nach Tallin für ein unvergessliches Wochenende!

Erleben Sie selbst, wie inspirierend die Hauptstadt Estlands ist!

Zauberhafte Restaurants und schicke Cafés, eine gemütliche Altstadt, tolle künstlerische Plätze und vieles mehr.

   mehr als 50 destinationen         ab 29     

 

Unsere Top Tipps für Tallin

1.Kumu Kunstmuseum

Das Estnische Kulturmuseum Kumu ist ein Muss für jeden Fan von Themen-Events und zeitgenössischer Kunst. Das moderne und atmosphärische Haus darf sich mit einigen renommierten Dauerausstellungen nationaler und internationaler Künstler rühmen. Neben den feinen Künsten finden hier auch immer wieder Konzerte im Jazz und Elektro Genre statt. Kumu ist definitiv eine der Top Sehenswürdigkeiten für Besucher Tallinns und Sie sollten sich ruhig ein paar Stunden Zeit nehmen um es im Ganzen zu erleben. Wenn Sie schon einmal in der Nähe sind, schauen Sie sich auch den Kadrioru Park und den Präsidenten-Palast an, diese sind nur ca. 1 Minute fußläufig vom Kumu entfernt. Weitere infos

 

 2. Energie-Entdeckungszentrum

Sind Naturwissenschaften Ihr Ding? Werden Sie auch ganz hibbelig wenn Sie Neues und Spannendes erleben können. Haben Sie sich je gefragt, wie Blitze entstehen und wie Elektrizität aus der Nähe aussieht? Wenn ja, ist das Energie-Entdeckungszentrum (EDC) in Tallinn genau der richtige Ort für Sie! In einem historischen Gebäudekomplex gelegen stellt das EDC faszinierende Exponate und Vorrichtungen aus. Hier wird Physik gemäß des Oberstufen Lehrplans anschaulich dargestellt. Dies beinhaltet auch die saisonale Ausstellung „Klang des Raumes“ (Sound of Space) und ein virtuelles Planetarium in dem verschiedene wissenschaftliche Phänomene dargestellt werden. Darüber hinaus bieten sich hier Möglichkeiten einige der Exponate aus erster Hand zu bedienen, was es vor allem für Kinder unheimlich spannend und interaktiv macht. Weitere infos

 

3. Telliskivi Loomelinnak

Wenn Sie in Tallinn die Nacht zum Tag machen möchten, müssen Sie nicht lange auf die Suche nach der passenden Location gehen. Telliskivi Loomelinnak ist ein Knotenpunkt für Lokale, vom allseits bekannten und beliebten F-Hoone zu hochpreisigeren Einrichtungen, all das finden Sie nur einen Steinwurf von der Altstadt entfernt. Tatsächlich empfehlen wir Ihnen sogar, sich zu Fuß dorthin auf den Weg zu machen, da Sie so in nur 10-15 Minuten am Schnelli Park und am Bahnhof vorbei kommen. Am Rande des beliebten Kalamaja Bezirks gelegen, der auch für seine Hipster-Szene bekannt ist, ist dies einer der pulsierendsten Stadtteile Tallinns. Ob Sie gut essen möchten, Entspannung suchen oder sich mit ein paar Freunden durch die Bierkarkte probieren wollen, Telliskivi Loomelinnak ist mit Sicherheit eine gute Idee. Weitere infos

 

4. Der Tallinner Fernsehturm

Der Tallinner Fernsehturm (Tallinna Teletorn) ist der höchste Aussichtspunkt in Nordestland, mit Blick über die Hauptstadt in unmittelbarer Nähe. Besuchen Sie den Fernsehturm an einem klaren, lauen Abend und Sie könnten sogar die ca. 80 Kilometer entfernten Lichter Helsinkis sehen! Der Fernsehturm ist eine historische Sehenswürdigkeit und spielte im estnischen Unabhängigkeiteskampf in den frühen 1990ern eine wichtige Rolle. Heute ist er ein zeithistorischer Aussichtspunkt und beheimatet ein Restaurant. Die Aussichtsplattform in 170 Metern Höhe bietet einen fantastischen Ausblick, wobei sich für Besucher auf der Suche nach dem Adrenalinkick auch die Möglichkeit bietet einen „Walk on the Edge“ für sich oder für kleine Gruppen zu buchen. Das Restaurant im 22. Stockwerk bietet eine Fusion aus asiatischer, französischer und lokaler Küche und bietet Hauptgänge für 15-20€ an. Weitere infos

 

5. Der Tallinner Hafen für Wasserflugzeuge

Einst ein gigantischer Hangar für Wasserflugzeuge, wurde dieser riesige Unterstand erst kürzlich renoviert und zu einem von Europas größten Meeresmuseen. Bauhistorisch gesehen stellt das Gebäude einen der ersten säulenlosen Betonschalenkuppeln dar. Dies ist allerdings nur die Spitze des Eisbergs! Der wirkliche Schatz des Wasserflugzeughafens sind seine Exponate, angefangen von einem U-Boot aus der 1930er Jahren, einem 100 Jahre alten Eisbrecher, Wasserminen, Kanonen und vielem mehr. Im Zentrum der Ausstellung finden Sie „Das Rennen zum Ende der Welt” – originalgetreue Nachbildungen von Ronald Amundsens und Robert Falcons Base Camps aus der Zeit, als die beiden Männer sich vor mehr als 100 Jahren ein dramatisches Rennen zum Südpol geliefert haben. Diese werden dort bis zum 3. April 2016 ausgestellt sein. Das Museum vermittelt einen interessanten Einblick in die Entwicklung der maritimen Technik und fesselt seine Besucher meist über mehrere Stunden. Da trifft es sich, dass sich im Hangar auch das Café MARU befindet, ein gemütlicher Ruhepunkt von dem aus man die ganze Ausstellungsfläche überblicken kann.  Weitere infos

 

6. Art Priori

Wenn Sie gerne in kulturellem Ambiente essen gehen, ist der Art Priori wahrscheinlich genau das, wonach Sie immer gesucht haben! Tallinn ist berühmt für seine gothische Architektur. Der Art Priori aber bringt all das auf ein ganz neues Level, da er altes und modernes auf elegante Art und Weise miteinander verbindet. Gäste speisen hier in einem der drei Speisesäle die mit wertvoller Kunst aus verschiedenen Epochen geschmückt sind. Die gemütliche Atmosphäre wird durch einen offenen Kamin unterstrichen und die Küche bietet sowohl für Vegetarier als auch für Nicht-Vegetarier eine reiche Auswahl. Für einen Hauptgang zahlen Sie hier zwischen 20-30€, wobei das außergewöhnliche Ambiente sowie die hochklassige Ausstellung in diesem Preis sozusagen enthalten sind. Weitere infos

 

7. Restaurant Noa

An der weiten Küste des Golfs von Tallinn gelegen, mit Blick über die Stadt, ist das Restaurant Noa ein stylischer Ort für feines Essen. Es ist zugleich klassisch und trendy und lädt bei hervorragender Küche zum Entspannen ein. Die Preise für Gerichte richten sich nach einer Preistabelle, wonach Speisen entweder mit einer 6, 12, 18, 24 oder 30 gekennzeichnet sind, was dem jeweiligen Euro Preis entspricht. Was Sie bekommen, richtet sich nach dem von Ihnen ausgewählten Kästchen und reicht von simpleren Gerichten zu denen, die etwas exotischer anmuten, wie Elchpastete. Während Sie durch das Menu stöbern, achten Sie auch auf die Kennzeichnung von gluten- und laktosefreien Speisen. Von außen mag das Noa nicht besonders fesch und aufwendig wirken. Betritt man aber das Innere, wird man von einem großzügigen aber gemütlichen Hauptraum überrascht. Das Interieur ist eher funktional gehalten, wobei die weiten Fenster einen wundervollen Blick auf den Meereshorizont zulassen. Weitere infos

 

Bedingungen

Beworbene Preise beziehen sich auf von airBaltic durchgeführte Oneway-Flüge in der Basic Kategorie. Alle Steuern und Gebühren sind bereits inkludiert. Ausnahme: es kann eine Überweisungsgebühr von 5.99€ anfallen, je nach Bezahlungsmethode. Die Anzahl der Sitzplätze zu den beworbenen Preisen ist limitiert. Sollten Sie zu den beworbenen Preisen keine verfügbaren Sitzplätze bekommen, wählen Sie bitte ein anderes Datum.  

Bitte beachten Sie!

Die angegebenen Preise und Informationen ersetzen alle vorhergehenden und airBaltic behält sich einseitige Änderungen oder Streichungen vor.