Fliegen in der Schwangerschaft

Flugreisen während der Schwangerschaft sind sicher und unkompliziert, sofern Ihre Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft. Wir empfehlen jedoch, vor der Buchung Ihres Fluges einen Arzt zu Rate zu ziehen. Um Ihre und die Gesundheit und Sicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten, hat airBaltic die folgenden Richtlinien festgelegt.

Solange Sie keine Komplikationen während der Schwangerschaft hatten, gelten für Flugreisen bis einschließlich der 27. Woche der Schwangerschaft keine Einschränkungen. Wir empfehlen jedoch, Ihren Mutterpass mitzuführen, um mögliche Verzögerungen am Flughafen zu vermeiden. Dieser muss Ihren Vor- und Nachnamen sowie die Schwangerschaftswoche enthalten.

Für Reisen zwischen Beginn der 28. und Ende der 35. Woche benötigen Sie ein ärztliches Attest auf Englisch mit Bestätigung der Flugtauglichkeit und Angabe der Schwangerschaftswoche. Das Attest darf zum Abflugdatum nicht älter als zwei Wochen sein.

Die Beförderung ab der 35. Woche ist nicht gestattet, wenn eine Mehrlingsgeburt erwartet wird.

Ab der 36. Woche kann eine Beförderung nicht gestattet werden.

Schwangeren, die keinen Mutterpass bzw. kein ärztliches Attest zum Nachweis der Schwangerschaftswoche vorlegen können, kann die Beförderung aus Sicherheitsgründen verweigert werden, wenn der Vertreter der Fluggesellschaft Zweifel daran hat, dass diese den Flug ohne besondere Hilfestellung absolvieren können.

Schwangeren Fluggästen, die mit einem Kleinkind auf dem Schoß reisen möchten, ist dies gestattet.

Einen Überblick über unsere Richtlinien finden Sie in der folgenden Tabelle.

Schwangerschaftswoche Art der Schwangerschaft Reiseeinschränkungen
Bis einschließlich der 27. Woche Alle Schwangerschaften Kein ärztliches Attest erforderlich. Es wird jedoch empfohlen, einen Mutterpass zur Vermeidung von Verzögerungen am Flughafen mitzuführen
Beginn der 28. Woche bis Ende der 34. Woche Alle Schwangerschaften Für die Reise ist ein ärztliches Attest auf Englisch erforderlich
Beginn der 35. Woche bis Ende der 35. Woche Einzelschwangerschaft Für die Reise ist ein ärztliches Attest auf Englisch erforderlich
Mehrlingsschwangerschaft Bei Mehrlingsschwangerschaften ist eine Beförderung ab der 35. Woche nicht mehr möglich
Ab der 36. Woche Alle Schwangerschaften Eine Beförderung während der Schwangerschaft ist ab der 36. Woche nicht mehr möglich


Wir empfehlen Folgendes, um Ihren Komfort an Bord sicherzustellen:

  • Trinken Sie viel Wasser, da die Kabinenluft sehr trocken ist.
  • Gehen Sie kurz spazieren und dehnen Sie gelegentlich Ihre Wadenmuskeln, um das Thromboserisiko zu verringern. 
  • Tragen Sie Kompressionsstrümpfe, um die Durchblutung in den Beinen zu verbessern.
  • Tragen Sie lockere Kleidung und bequeme Schuhe.
  • Schließen Sie den Sicherheitsgurt unterhalb Ihres Bauchs.
  • Meiden Sie Snacks und Essen mit hohem Natriumgehalt, da diese zu Wassereinlagerungen und Schwellungen führen können.

Wir wünschen Ihnen einen sicheren und angenehmen Flug!

 


Bitte beachten Sie! Die angegebenen Preise und Informationen ersetzen alle vorhergehenden und airBaltic behält sich einseitige Änderungen oder Streichungen vor. Banken verwenden eigene Wechselkursraten und Privisionsmodelle, daher kann der Endbetrag anders ausfallen, als auf der Webseite angegeben.
Tooltip_anchor Window_close