Reisen mit Haustieren

TRANSPORT VON TIEREN IM FLUGZEUG

Reisen mit Haustieren

airBaltic befördert Haustiere (Hunde und Katzen)* je nach Größe und Gewicht entweder in der Kabine (als Handgepäck) oder im Frachtraum (als aufgegebenes Gepäck).

Fluggäste, die mit einem Tier reisen, müssen sich mit den Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen für den Tiertransport zu ihrem gewünschten Ziel vertraut machen und sämtliche Tierschutzbestimmungen einhalten, bevor sie ihren Flug buchen. Diese Informationen sind in der Regel beim Konsulat des jeweiligen Landes erhältlich. Der Fluggast muss sich selbst um die notwendigen Dokumente für den Transport des Tieres kümmern, einschließlich Einfuhr-, Ausfuhr- und Transitdokumente sowie Gesundheits- und Impfnachweise.

Wenn ein Tier im Frachtraum transportiert werden soll, muss sich der Fluggast mit diesem spätestens eine Stunde vor geplantem Abflug am Check-In einfinden.

* Bei Mitnahme anderer Tiere wenden Sie sich bitte an airBaltic Cargo..

 

BITTE INFORMIEREN SIE DIE FLUGGESELLSCHAFT IM VORAUS

Informationen bezüglich der Mitnahme eines Haustiers müssen bei Buchung des Tickets angegeben werden. Diese Informationen sind für Fluggesellschaften sehr wichtig, da strenge Regelungen befolgt werden müssen.

Wenn Sie Ihr Ticket im Internet buchen, kontaktieren Sie uns bitte, oder informieren Sie Ihre Reiseagentur, wenn Sie Ihr Ticket dort kaufen.

Es wird nur eine bestimmte Anzahl an Haustieren pro Flug gestattet. Wenn die Anzahl der Tiere, die befördert werden sollen, die Quote auf einem bestimmten Flug übersteigt oder der eingesetzte Flugzeugtyp einen Transport ausschließt, kann die Fluggesellschaft die Mitnahme verweigern. 

Bitte beachten Sie, dass dieser Service vorab gebucht werden muss, da eine vorherige Bestätigung erforderlich ist. Nach Erhalt der Bestätigung ist die Zahlung zeitnah über unseren Onlinebezahlservice vorzunehmen.

 

KLEINE HUNDE UND KATZEN IN DER KABINE

Hunde oder Katzen können in der Kabine (als Handgepäck) in einer Transportbox des Fluggasts befördert werden.

  • Max. Abmessungen: 55 x 40 x 23 cm (Länge x Breite x Höhe), wasserdicht, bisssicher.
  • Max. Gewicht von Tier + Transportbehälter: 8 kg.
  • Die Transportbox darf maximal 2 Haustiere enthalten, sofern es sich bei beiden um dieselbe Art handelt (z. B. zwei Katzen).
  • Tiere müssen ausreichend Platz in der Transportbox haben, ansonsten kann der Check-in verweigert werden.

Für die Beförderung von Tieren in der Kabine wird eine Gebühr in Höhe von 60 EUR pro Flugstrecke berechnet, die nicht erstattet werden kann.

Weitere Informationen zum Transport von Tieren in der Kabine

 

GRÖSSERE TIERE IM FRACHTRAUM

Tiere, die nicht in der Kabine (als Handgepäck) befördert werden können, müssen in geeigneten, tiergerechten Transportbehältern im Frachtraum (als aufgegebenes Gepäck) transportiert werden.  Fluggäste müssen den Transportbehälter* für die Mitnahme eines Haustiers selbst bereitstellen.

Bitte beachten Sie, dass die einzigen Tiere, die wir im Frachtraum akzeptieren können, Hunde und Katzen sind.

  • Das Gewicht des Transportbehälters inkl. der Tiere darf 75 kg nicht übersteigen.
  • Tiere müssen ausreichend Platz im Transportbehälter haben, ansonsten kann der Check-in verweigert werden.
  • Der Transportbehälter darf maximal 2 Haustiere derselben Art (z. B. zwei Katzen oder zwei Hunde) mit vergleichbarer Größe und einem Gewicht von jeweils bis zu 14 kg enthalten.
  • Pro Transportbehälter dürfen maximal drei Jungtiere (bis zu 6 Monate) transportiert werden.
  • Die Anzahl der Tiere, die vom Eigentümer oder einer autorisierten Person während einem einzelnen Flug zu nicht-kommerziellen Zwecken mitgeführt werden, ist auf fünf begrenzt.

Für die Beförderung von Tieren im Frachtraum werden folgende nicht erstattungsfähige Gebühren berechnet: 

  • 100 EUR pro Flugstrecke, wenn das Gewicht von Tier und Transportbehälter zwischen 1 und 32 kg liegt;
  • 200 EUR pro Flugstrecke, wenn das Gewicht von Tier und Transportbehälter zwischen 33 und 75 kg liegt.

Bitte beachten Sie: Tiere, die das Maximalgewicht von 75 kg (Tier + Transportbehälter) überschreiten, dürfen nur als registrierte Fracht befördert werden. Informationen zum Transport von Tieren mit airBaltic Cargo.

Weitere Informationen zum Transport von Tieren im Frachtraum

 

EINSCHRÄNKUNGEN

Für den Transport nach/ab Großbritannien, Irland, Island und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat airBaltic besondere Regelungen festgelegt.

airBaltic Flüge NACH Großbritannien, Irland, Island und Vereinigte Arabische Emirate:

  • Haustiere können ausschliesslich als registrierte fracht befördert werden.
  • Es ist nicht gestattet, Haustiere mit in die Kabine eines Flugzeugs zu nehmen (als Handgepäck) oder im Frachtraum zu befördern (als aufgegebenes Gepäck).

airBaltic Flüge AB Großbritannien, Irland, Island und Vereinigte Arabische Emirate:

  • Haustier können ausschliesslich im frachtraum befördert werden(als aufgegebenes Gepäck) oder als registrierte Fracht.
  • Mit Ausnahme von Blindenhunden ist es nicht gestattet, Haustiere mit in die Kabine eines Flugzeugs zu nehmen (als Handgepäck).


Weitere Informationen finden Sie hier:

 

Bitte beachten Sie: Die angegebenen Gebühren und Bestimmungen gelten nur, wenn alle Flüge in Ihrem Reiseplan von airBaltic durchgeführt werden.

 


Bitte beachten Sie! Die angegebenen Preise und Informationen ersetzen alle vorhergehenden und airBaltic behält sich einseitige Änderungen oder Streichungen vor. Banken verwenden eigene Wechselkursraten und Privisionsmodelle, daher kann der Endbetrag anders ausfallen, als auf der Webseite angegeben.
Tooltip_anchor Window_close